Überspringen zu Hauptinhalt
15-jähriges Vereinsjubiläum & Trainingslehrgang Mit Sensei Mirjam Widmer

15-jähriges Vereinsjubiläum & Trainingslehrgang mit Sensei Mirjam Widmer

Im Jahr 2000 wurde das Karate Dojo Ochi Hennef e.V. gegründet. Das diesjährige Sommerfest stand also somit unter dem Stern des 15-jährigen Jubiläums. Den Mitgliedern sollte etwas Besonderes geboten werden: wie es im Karate oft üblich ist, sollte der Feier ein intensives und schweißtreibendes Karatetraining vorangehen.

Inspiriert durch einen längeren Aufenthalt unseres langjährigen Vereinsmitglieds und Trainers, Christian Gaiser, in der Schweiz – mit regelmäßigen Training im Karate Dojo Seikukan – entstand in diesem Frühjahr dann die Idee, dem Lehrgangsangebot unseres Dojos einen weiteren Leckerbissen hinzuzufügen. Für den 5. September ergab sich somit die Möglichkeit, Sensei Mirjam Widmer aus Zürich nach Hennef einzuladen und hier einen vereinsinternen Trainings-Lehrgang abzuhalten. Sensei Widmer begann 1991 mit Karate und verbrachte eine sehr intensive Trainingszeit in London im Dojo von Enoeda Sensei, dem legendären SKC Marshall Street und reist auch heute noch regelmäßig nach England sowie zu internationalen Kursen nach Paris, Tokyo, Berlin, Budapest, etc.

Entsprechend interessant gestaltet waren somit auch die jeweils nach Unter- und Oberstufe getrennten Trainingseinheiten aufgebaut. Mit einer sauberen und klaren Didaktik führte sie von der einzelnen Grundschultechnik (Kihon) im Stand, bestehend aus Abwehr-Konter-Techniken hin zu anspruchsvollen Kombinationen im Schrittverlauf, welche viel Konzentration und flexibles „Umschalten“ abverlangten. Auch in der späteren Anwendung am Partner wurde der Fokus immer wieder sehr aufmerksam auf die korrekte Ausführung der Technik im Zusammenspiel von Arm, Bein, Hüfte und Rumpf gelenkt, sowie das entsprechende Engagement und Kampfbereitschaft eingefordert. Für die teilnehmenden Karatekas eine besondere Gelegenheit, neben dem regulären Training neue Einblicke und Ansätze im Karate kennenzulernen und zu üben. Eine interessante Abwechslung, insbesondere für die Unterstufe, waren in diesem Sinne ebenfalls die abschließenden Übungen mit mehreren Partnern, in denen die Anwendung der Kata (Bunkai) mit freieren Kumite-Formen zusammengebracht wurde – für den einen oder anderen sicher eine ganz neue Situation. Zusammenfassend war es ein sehr schöner und besonderer Vormittag mit hochwertigem Karate-Training.

Auf dem anschließenden Jubiläumsfest wurde bis in den Abend hinein getreu unserem Motto: „Karate verstanden nicht nur als Sport, sondern auch als geistige Haltung“ mit unseren Mitgliedern, den Kindern, Familien, Angehörigen und Freunden gegrillt, gefachsimpelt und viel gelacht. Abgerundet wurde die Feier durch ein von Linda und Juline vorbereitetes „Karate-Quiz“, bei dem verschiedene Teams der Oberstufe ihr Wissen rund um Karate beweisen konnten. Ein toller Einfall!!

Besonders haben sich der Vorstand und die Mitglieder darüber gefreut, dass der Vereinsgründer und langjährige Dojoleiter und Cheftrainer, Sensei Dr. Somantha Roeung, der mittlerweile größtenteils in seinem Heimatland Kambodscha lebt, bei dieser Jubiläumsfeier dabei war. Auf Initiative der Mitglieder wurden der Vorstand, Sensei Sonja Schreyl, Sensei Theo Schlößer, Michel Vuylsteke sowie unser Vereinsgründer mit Lobesworten und Geschenken bedacht. Dafür und den Gestaltern und Helfern vielen Dank!

 Oss!

CameraZOOM-20150905132228033 CameraZOOM-20150905132243067 CameraZOOM-20150905131007865  CameraZOOM-20150905130528069 CameraZOOM-20150905124911219 CameraZOOM-20150905121731802CameraZOOM-20150905124549374 20150905_101728 CameraZOOM-20150905123736274 CameraZOOM-20150905123017595 20150905_114649 20150905_100735 20150905_182730 20150905_181530 20150905_181521 20150905_181516 20150905_181509 20150905_174459 20150905_174345 20150905_174011 20150905_173935 20150905_173803 IMG-20150914-WA0006

An den Anfang scrollen