Überspringen zu Hauptinhalt
Kyu-Prüfungen Am 14. Mai 2013

Kyu-Prüfungen am 14. Mai 2013

Sensei Sonja Schreyl und Sensei Theo Schlößer nahmen erstmalig Gürtelprüfungen ab

In diesem Jahr startete die Prüfungssaison im Karate Dojo Ochi Hennef e.V. direkt mit sage und schreibe 43 Prüfungen vom 9. Kyu (Weiß) bis zum 4. Kyu (Violett). Erstmalig nahmen die beiden Senseis Sonja Schreyl (3. Dan) und Theo Schlößer (3.Dan), beide stellen auch die neue Vereinsleitung des Karate Dojo Ochi Hennef e.V., die Prüfungen ab. Voraussetzungen zur Kyuprüfung (Gürtelprüfung) waren neben dem regelmäßigen Training vor allem die persönliche Einladung von den beiden Vereinsleitern Sensei Schreyl und Schlösser, die über eine Zulassung jedes Prüflings entscheiden.

Jeder Prüfling musste die für den angestrebten Kyu-Grad erforderlichen Techniken aus der Karategrundschule in Form von Einzel- und Partnerübungen (Grundschulkampf mit verschiedenen Angriffs- und Abwehrtechniken) sowie einer Kata (Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner, die aus diversen Richtungen angreifen) vor den strengen Augen von Sensei Sonja Schreyl und Sensei Theo Schlößer unter Beweis stellen.

Nach anstrengenden Stunden konnten alle angetretenen Prüflinge des Karate Dojo Ochi Hennef stolz die Prüfungsurkunde in ihren Händen halten.

– Rainer Kolf (Pressewart)

[fancy_link link=“http://ochi-hennef.de/wp-content/uploads/2013/06/KDO-Hennef-Gürtelprüfung-14.05.2013.1.pdf“ textColor=“#ff0000″ target=“blank“]Pressemeldung Gürtelprüfung (.pdf)[/fancy_link]

 

An den Anfang scrollen