Skip to content
+++ Frühjahrs-Lehrgang mit Sensei A. KLEIN am 02.03.2024 +++ Weitere Infos s. „Aktuelles“ +++

Shôtôkan-Karate erlernen und üben

Unabhängig von Alter oder Fitnessgrad, widmen wir uns in jedem Training wechselnden Schwerpunkten auf Basis der drei Säulen Kihon (Grundschule), Kata (Form) und Kumite (Kampf).

Entwickelt und geschult werden dabei in Rückbesinnung auf die grundlegenden Prinzipien des traditionellen japanischen Karate u.a.: Ausdauer, Kraft, Flexibilität, Konzentration, Wahrnehmung, Intuition, Meditation, innere Harmonie und Selbstverteidigung.

Anfängerkurse ›

 

Was kann Karate sein?

Der Begriff Karate-Do bezieht sich vor allem auf den Prozeß des nie endenden Lernens, des Strebens nach einer letztlich nicht erreichbaren Perfektion. Dies gilt sowohl für die Technik als auch für die damit notwendig verbundene geistige Haltung als einer untrennbaren Einheit.

Weiter lesen ›

Hart und weich, Spannung und Entspannung, langsam und schnell, alles in Verbindung mit der richtigen Atmung. — Gichin Funakoshi

An den Anfang scrollen