Überspringen zu Hauptinhalt
Bitte beachten! Unter Vorbehalt der Corona-Entwicklung und der Entscheidungen der Stadt Hennef findet ab dem 15. September 2020 der 2. Anfängerkurs 2020 (und die Fortführung des 1. Anfängerkurses vom 10.3.20) statt.

Deutsche Meisterschaften in Bochum

Am 04.05.2019 fanden in Bochum die Deutschen Meisterschaften statt.
Insgesamt nahmen 512 Karateka aus 87 Städten mit mehr als 900 Starts daran teil, also ein großes Turnier mit starker Konkurrenz.

Für unseren Verein starteten bei den Mädchen/Damen: Diana Volk, Juline Richter, Amelie Banse, Sandrine Wieland, Leyla Kiraz, Raunak Krösche und Emilia Misiano. Bei den Jungen/Herren traten an: Patrick Przywara, Joel Richter, Sam Locke, Jéhan Lorka und Thorben Banse.
Bei diesem großen Wettkampf zeigten ausnahmslos alle Teilnehmer großen Team- und Kampfgeist.

In der Disziplin Kumite konnte sich Sandrine im starken Teilnehmerfeld den 3. Platz sichern. Auch Amelie schlug sich tapfer durch die Vorrunden im Freikampf und konnte für unseren Verein den 3. Platz erkämpfen. Patrick hatte sich einen extremen harten Vorrundenkampf im Freikampf zunächst ein Unentschieden erkämpft, um dann in einer weiteren kräftezehrenden Runde den Kampf für sich zu entscheiden. Leider konnte Patrick in der nächsten Runde nicht mehr antreten.
Leyla und Sam konnten sich im Freikampf, trotz großen Kampfeswillen, nicht gegen das starke Teilnehmerfeld durchsetzen. Ebenfalls großen Kampfgeist und eine tolle Leistung zeigte Juline im Freikampf, auch wenn es hier leider kein Weiterkommen gab. Auch ihr Bruder Joel hatte sich in der Vorrunde im Freikampf mit einer sehr guten Leistung gezeigt und schenkte seinem Gegner nichts. 
Diana konnte im Kumite-Team mit dem Wattenscheider Verein ebenfalls einen tollen 3. Platz erzielen.
Jéhan hatte ebenfalls einen starken Auftritt im Kumite, schied aber unglücklich in der Vorrunde aus. Ebenso zeigten Raunak und Thorben Kampfeswillen und gute Leistungen. Emilia konnte sich im Kata-Einzel beweisen und erkämpfte in der ersten Runde ein Unentschieden. In der Folgerunde musste sie sich dann jedoch geschlagen geben.
Unsere beiden Kata-Teams Hennef I (Jéhan, Thorben und Emilia) und Hennef II (Leyla, Sandrine und Amelie) zeigten gute Leistungen, konnte sich aber gegen die starke Konkurrenz nicht durchsetzen.

Es war eine tolle Atmosphäre bei den Deutschen Meisterschaften und unsere Karatekas wurden von Sensei Theo Schlößer und der Trainerin Diana toll unterstützt und motiviert.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu Ihren guten Leistungen!

OSS!

An den Anfang scrollen